Wien
07 Apr, Tuesday
8° C
TOP
Daniela Zacherl - Schauspielerin, Performerin und Autorin

Daniela Zacherl – Schauspielerin, Performerin und Autorin

Liebe Daniela, stell’ dich unseren Leserinnen doch einmal kurz vor. Wer bist du und was machst du?

Mein Name ist Daniela Zacherl, ich bin von Beruf Schauspielerin / Performerin und Autorin.

Wie bringst du Job und Privatleben unter einen Hut?

Mein Privatleben und mein Beruf sind fast deckungsgleich. Deswegen ist eine genaue Trennung für mich unglaublich wichtig – was ist beruflich, wann bin ich privat. Ohne dem würde ich glaube ich nicht älter als 50 werden – keine klaren Grenzen und Trennungen zu haben, brennt dich meiner Meinung nach aus. Natürlich ist es sehr schwierig, dass konsequent in meiner Branche umzusetzen, jedoch habe ich mit den Jahren gelernt – das in manchen Fällen ein Nein mich zu mehr Fülle im sowohl Privaten als auch im Beruflichen geführt hat.

 

Daniela Zacherl - Schauspielerin, Performerin und Autorin

Was bedeutet Weiblichkeit für dich?

Ich frage mich oft, was Weiblichkeit für mich im Ganzen, also nicht nur als Begrifflichkeit, sondern als holistisches tagtägliches Erfahren bedeutet.

Ich habe keine 100% befriedigende Antwort auf diese Frage, da sich jeden Tag meine Perspektive, mein Blick auf die Welt und somit der Vergleich mit mir als weibliche Person verändert.

Vielleicht ist aber auch genau das mein Ansatz, vielleicht ist das meine Definition von Weiblichkeit. Die Fähigkeit sich einem kontinuierlichen Wandel, eines durchlässigen Fluxus zu unterwerfen. Sich immer wieder als Person, als soziales Konstrukt zu hinterfragen, nicht mit rigider Selbstgeißelung sondern mit sanfter Selbst-Akzeptanz. Mut zum hören zu besitzen – dem sich selbst hören und damit auch den Anderen hören zu können.

 

Daniela Zacherl - Schauspielerin, Performerin und Autorin

Wie lebst du dein Frau-Sein?

Den Mut zu finden, in der Stille zu sitzen und seinem eigenen Sein, ohne Bewertung entgegen treten zu können. Die Akzeptanz der Veränderung – jeder Tag ein kleiner Tod, beginnend bei der Monatsblutung bis hin zu schweren Schicksalsschlägen – in sich zu tragen, das alles ist für mich meine gelebte Weiblichkeit. Deswegen probiere ich mein Frau-Sein nicht per se als Frau-Sein zu sehen, sondern vielmehr als ein Sein zu erleben, dass aus einer komplexen Einfachheit entstehen kann.

Worin besteht dein Sinn des Lebens? Hast du eine Vision in dieser Welt?

Ich glaube, dass Sinn manchmal so eine irreführende Qualität in sich trägt. Indem wir Menschen probieren sinnhaft zu leben, vergeben wir ganz oft die Chance das hier und jetzt anzunehmen und gestaltend in diesem einen Moment tätig zu sein. Ich probiere immer wieder – auch wenn der Moment sehr emotional oder schwierig sein mag – mich aus Details zurückzuholen und den Blick für’s große Ganze frei machen zu können. Oder eben vice versa. Dies ist für mich sinnlich gelebte momentane Sinnhaftigkeit. Visionen? Hm, ich will Menschen berühren, durch meine Arbeit, durch mein soziales Dasein. Neue Perspektiven von Geschichten erzählen und damit ein anderes Detail auf die Welt, unser gesamt Sein freigeben. Denn ich glaube fest daran, dass vor allem gelebte Geschichten, gelebte Visionen sind.

 

Daniela Zacherl - Schauspielerin, Performerin und Autorin

Was war für dich bis jetzt die größte Herausforderung in deinem Leben?

Mich zu akzeptieren, mit meinen positiven und negativen Eigenschaften, das ist meine alltägliche größte Challenge.

 

Daniela Zacherl - Schauspielerin, Performerin und Autorin

Wie sieht dein Alltag aus? Hast du Rituale, die du uns verrätst?

Ich versuche jeden Tag nach dem Aufstehen 3 Seiten zu schreiben, ohne Bewertung, ohne Zensur. Dann meditiere ich. Und dann gibt es Kaffee oder manchmal auch schon zwischen durch haha. Wenn ich tagsüber merke, dass mein emotionaler Haushalt durcheinander kommt – ich kann sehr leicht, sehr passioniert und hitzig werden – versuche ich mir einen ruhigen Ort zu suchen, wo ich die Augen schließe und einfach nur atme. Das holt mich sehr schnell wieder in einen Ausgleich zurück.

 

Welche Tools helfen dir, zurück in deine Mitte zu finden?

Ich probiere seit einigen Monaten Dankbarkeit als Lebenshaltung, ich habe gemerkt, dass Dankbarkeit mir zu einer inneren Balance und Akzeptanz hilft. Sachen einfach mal sein zu lassen sie nicht zu hinterfragen, einfach Dankbar zu sein. Also, ja haha ich versuche auf alles was mir heute passiert ist dankbar zu sein. Dem Spaziergang, die Freiheit zu haben, einfach mal einen halben Tag blau zu machen, wählen zu können, ob ich im Restaurant essen gehe oder eher zu hause koche, über den kurzen Regenguss heute morgen.

 

Daniela Zacherl - Schauspielerin, Performerin und Autorin

Was bringt dein Herz zum Lachen?

Slapstick Momente des alltäglichen Lebens, wenn Menschen nicht ’self-aware‘ sind und einfach nur sind, sind sie sehr sehr oft, sehr sehr komisch. Das liebe ich. Hoppalas im Theater. An belebten Plätzen zu sitzen und zu sehen, wie Menschen gehen. Zu küssen, zu tanzen, anderen etwas zu schenken, etwas zu geben. Das liebe ich auch.

Wo findest du Inspiration?

Inspiration lauert überall, in vielen kleinen Details des alltäglichen Lebens, das Leben ist so unglaublich magisch und grausam zu gleich und damit auch so inspirierend, wie ein einzig nie endender Film, es ist einfach Fantastisch!

 

Daniela Zacherl - Schauspielerin, Performerin und Autorin

Was würdest du aus heutiger Sicht deinem 15-jährigen Selbst raten?

Gar nichts, ich würde alles wieder genauso wie mit 15 machen, ich möchte eine Lanze brechen für pubertäre Dummheit und Arroganz. Aus der entstehen oft ganz wunderbare ‚erwachsene‘ Menschen.

 

Big Love und danke liebe Daniela!

 

danielazacherl.com

instagram.com/danielazacherl

 

Fotos: Ivan Weiss